Rettungsbahren

für die Bergrettung

Die Rettungsbahren von Hallas wurden speziell für die Bergrettung entworfen. Die Idee hierfür entstand aus dem Umstand heraus, dass sich Bergwanderungen das ganze Jahr über, unabhängig der Wetterlage, großer Beliebtheit erfreuen. Das Wetter in den Bergen ist aber oft unberechenbar und kann innerhalb kurzer Zeit umschlagen.  Ermüdung oder Verletzungen sind keine Seltenheit. In solchen Fällen kann es dann auch schnell zu einer Unterkühlung (Hypothermie) kommen und ein Abtransport notwendig werden. Unsere Rettungsbahren nehmen nur sehr wenig Platz in Anspruch und sind daher auch perfekt für Krankenwagen, Hubschrauber oder Schneemobil, da sie leicht in einem Rucksack verstaut werden können.

Die Rettungsbahren wurden so entworfen, daß sie einen perfekten Schutz gegen Wind und Wetter für die verunglückte Person bieten.  Sie werden aus einer wasserfesten Plane hergestellt. Trotzdem haben sie einen stabilen Boden, eine wasserfeste Abdeckung und praktische Griffe zum Tragen.

Das beste an den Bahren von Hallas ist, dass man sie leicht auf dem Rücken tragen kann, da sie nur ein Gewicht von 4,9kg haben.

Rettungsbahren

Rescue stretchers
Siehe mehr

Wasserdichte Tasche

Rescue stretchers
Siehe mehr

Stulpen

Siehe mehr

Gründer

Hallfríður Eysteinsdóttir, CEO

Hallas wurde im Frühling 2016 durch die Inhaberin und Unternehmerin gegründet. Hallfríður ist eine Krankenschwester mit einem Master in Gesundheitsmanagement. Seit vielen Jahren bereist sie die Hochlandregionen. Sowohl zu Fuß, als auch auf dem Pferd. Sie war viele Jahre  Mitglied eines Such-und Rettungsteams, welches auf die Rettung aus schwierigen Situationen spezialisiert ist. Dort konnte sie viele Erfahrungen sammeln, die ihr die Ideen für Ihre Produkte brachten.

Können wir Ihnen helfen?

Senden Sie uns eine Nachricht und wir werden sehen, was wir für Sie tun können

Kontakt